Fr., 12. März | Burg Wildenstein

FORTBILDUNG Outdoor 1. Hilfe und Notfallmanagement

Was tun, wenn beim Biken im Gelände etwas passiert? Lernt mit uns möglichst realistisch, an vielen praxisnahen Situationen - damit im Ernstfall alles schnell und souverän vonstatten geht.
Anmeldung abgeschlossen
FORTBILDUNG Outdoor 1. Hilfe und Notfallmanagement

Zeit & Ort

12. März, 17:00 – 14. März, 14:00
Burg Wildenstein, 88637 Leibertingen, Deutschland

Über die Veranstaltung

Immer wieder gibt es beim Biken - und allgemein beim Outdoorsport im Gelände - Situationen, die gerade mal noch gut ausgegangen sind. Aber was wenn das nicht so ist? 

Wie funktioniert eine stabile Seitenlage im schrägen Hang? Was tun bei offenen Brüchen? Wie verhalten wir uns im Notfall, wenn wir bei Nacht vermisste Personen suchen? Diesen und vielen vielen weiteren Fragen werden wir uns an dem Wochenende widmen. Denn sicher ist: Nicht helfen hilft am wenigsten.

Wir übernachten in der wunderschönen Jugendherberger Burg Wildenstein im Donautal. Kosten für Übernachtung und Verpflegung tragen die Teilnehmer*innen selbst (ca. 100 Euro ohne DJH / ca. 85 Euro mit Mitgliedschaft). 

Geleitet wird die Veranstaltung von einem Experten: Herbert Ringer, Trainer für Risiko-, Notfall- & Krisenmanagement. 2020 haben wir die erste  Veranstaltung dieser Art abgehalten und alle Teilnehmer waren total beeindruckt und fühlten sich deutlich mehr in der Lage, im Ernstfall zu helfen. So viel Praxis in einerm Erste-Hilfe-Kurs haben wir noch nie erlebt!

Natürlich gibt’s am Ende eine Bescheinigung, die einem großen erste-Hilfe-Kurs entspricht. 

Anmeldung
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Kursgebühr
    €170
    €170
    0
    €0
Gesamtsumme€0